Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Imagefilm

Hier finden Sie den Imagefilm des IDF NRW

mehr

Mitfahrbörse

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten zum IdF anbieten oder suchen …

mehr

Downloads

Brandschutz, Hinweise, Rechtsvorschriften und viele weitere Downloads...

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

RSS-FeedAktuelles 2021

 

Aktuelle Informationen zum Umgang mit der COVID19-Epidemie sowie die Liste der aktuell abgesagten und nicht abgesagten Veranstaltungen finden Sie unter:

www.idf.nrw.de/corona


01.12.2021

Anpassung der Coronaschutz-Maßnahmen am IdF NRW

 

Wir freuen uns, dass der Ausbildungsbetrieb am IdF NRW mit begrenzter Kapazität stattfinden kann.

Mit dem eingeschränkten Lehrbetrieb verfolgen wir das primäre Ziel weiterhin Führungs- und Spezialkräfte auszubilden. Gleichzeitig sind auch wir bestrebt unseren Beitrag zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus zu leisten. Deshalb wird der Lehrbetrieb unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen durchgeführt.

Dieses Ziel können wir nur erreichen, wenn alle - sowohl im Unterricht als auch in der Freizeit am IdF NRW - die Corona-Beschränkungen und nachfolgenden Handlungsanweisungen gewissenhaft einhalten.

Wir bitten daher alle Personen eindringlich während ihres Aufenthaltes am IdF NRW die nachfolgenden Handlungsanweisungen und Hygieneregeln zu beachten.

Handlungsanweisungen (Stand: 01.12.2021)

Bitte bringen Sie zur Anmeldung den ausgefüllten Erhebungsbogen mit:

Erhebungsbogen (Stand: 05.08.2021)

Bitte informieren Sie sich auch regelmäßig vor Anreise über die aktuell für Sie geltenden Bestimmungen!

www.idf.nrw.de/corona


01.12.2021

Neuverpachtung der Kantine des IdF NRW

 

Die Bewerbungsfrist für die Konzessionsvergabe des Gaststättenbetriebs am Institut der Feuerwehr NRW in Münster wurde verlängert.

Noch bis zum 14.01.2022 können Sie sich als neuer Pächter oder Pächterin bei uns bewerben. Die Neuverpachtung am Stammgelände an der Wolbecker Straße 237 ist frühestens ab dem 01.03.2022 geplant.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.idf.nrw.de/kantine


01.12.2021

neuer Dienstkleidungserlass

 

Die Regelung über die einheitliche Dienstkleidung der Feuerwehren, des Instituts der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen und der Aufsichtsbehörden des Landes Nordrhein-Westfalen wurde mit Runderlass des Ministeriums des Innern - 34-52.07.03/01-1497/21 - vom 25. Oktober 2021 neu gefasst und am 24.11.2022 im MBL.NRW veröffentlicht. Diese treten ab heute, 01.12.2021 in Kraft.

Den ab dem 01.12.2021 gültigen Runderlass finden Sie hier.


30.11.2021

Neue Stellenangebote Online

 

mehr


29.11.2021

Keine Online-Anmeldung für das 1. Quartal 2022

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Covid-19-Epidemie kann das Veranstaltungsprogramm 2022 leider nicht wie geplant durchgeführt werden. Dies hat zur Folge, dass das wir für das 1. Quartal 2022 derzeit keine freibuchbaren Veranstaltungen anbieten können.  

Die Online-Anmeldung bleibt daher bis zum Abschluss der notwendigen Anpassungen gesperrt.

Sobald wir wieder freibuchbare Veranstaltungen über die Online-Anmeldung anbieten können, werden wir Sie hierüber entsprechend rechtzeitig informieren.

Wir hoffen, dass wir dann im zweiten Quartal 2022 wieder voll in das ursprünglich geplante Veranstaltungsprogramm 2022 einsteigen können. Insofern bleibt es für das 2., 3. und 4. Quartal bei den geplanten Buchungsterminen.

Derzeit stehen jedoch alle Planungen unter dem Vorbehalt der weiteren epidemischen Entwicklung.


26.11.2021

Erneuerung der Maskenpflicht und Umsetzung der "3G-Regel" am IdF NRW

 

Ab Montag, 29. November 2021, gilt in den Gebäuden und draußen dort, wo der Abstand nicht gesichert eingehalten werden kann, eine Maskenpflicht. Im Freien kann der Abstand unter anderem in Fahrzeugen und in einigen Einsatzübungssituationen nicht gesichert eingehalten werden, so dass hier eine Maske zu tragen ist.

Während der Nahrungsaufnahme, bei Nachbesprechungen von Einsatzübungen „im großen Kreis draußen“ und bei Personen, die alleine in ihrem Arbeitsumfeld arbeiten, muss keine Maske getragen werden. Eine mechanische Trennung, z.B. durch Plexiglaswände, zählt ausdrücklich nicht als getrennte Arbeitsumfelder. Hier ist eine Maske zu tragen.

Aufgrund des besseren Schutzes dürfen ab Montag ausschließlich FFP2-/KN95-Masken verwendet werden.

Bitte denken Sie daher bei Anreise zum IdF NRW an einen ausreichenden Vorrat an entsprechenden Masken. Seitens des IdF NRW werden grundsätzlich keine Masken zur Verfügung gestellt!

 

Am 24.11.2021 hat das Land NRW darüber hinaus eine neue Corona SchVO veröffentlicht. Die Änderungen betreffen hauptsächlich den Freizeitbereich. Von diesem sind Ungeimpfte weitestgehend ausgeschlossen, in einigen Bereichen ist sogar für Geimpfte und Genese ein zusätzlicher Schnelltest erforderlich. Mit der „3G-Regel“ am Arbeitsplatz kommen auch auf uns Änderungen zu.

Für die Veranstaltungen am IdF NRW gilt daher:

Zu Veranstaltungsbeginn müssen die Impf-/Genesenenbescheini-gungen aller Teilnehmenden überprüft werden. Das IdF NRW ist hier in der Dokumentationspflicht. Bei Veranstaltungen, die mehrere Module umfassen, z.B. BIV oder BVI, können die Nachweise selbstverständlich von Modul zu Modul weitergereicht werden. 14 Tage nach Ende des letzten Moduls werden dann die Dokumente vernichtet.

Bitte denken Sie daher daran bei Anreise zum IdF NRW auch einen Nachweis über Ihre Immunisierung -  Impfpass, die Corona- oder die Covpass-App oder einen anerkannten Genesenennachweis - mitzubringen.

 

mehr


24.11.2021

Veranstaltungsjahr und Online-Buchung 2022

 

In den letzten zwei Jahren hatte die Corona-Pandemie erheblichen Einfluss auf den Lehrbetrieb am IdF NRW. Im Jahr 2020 mussten viele Veranstaltungen abgesagt werden. Um Absagen für dieses Jahr zu vermeiden haben wir zunächst ein reduziertes Programm aufgestellt, immer in der Hoffnung bei einer deutlich verbesserten Lage zusätzliche Veranstaltungen anbieten zu können.

Aufgrund einer deutlichen Entspannung des Infektionsgeschehens in den Sommermonaten und dem anfänglichen Impferfolg sind wir in Abstimmung mit den Fachgremien wieder von einem „normalen“ Lehrgangsbetrieb mit einem breiten Veranstaltungsangebot ausgegangen und haben in den letzten Wochen und Monaten das Veranstaltungsjahr 2022 geplant.

Der Lehrgangs- und Seminarkatalog für das Veranstaltungsjahr 2022 ist nun online. Auf unserer Homepage haben wir zunächst nur die Termine bis zum 30.06.2022 veröffentlicht. Wie bereits in diesem Jahr wird es auch für das Veranstaltungsjahr 2022 keinen gedruckten Veranstaltungskatalog des IdF NRW geben.

Wie in der Vergangenheit auch werden die wichtigsten Lehrgänge und Seminare über die jeweiligen Aufsichtsbehörden der Regierungsbezirke verteilt. Die Regierungsbezirke haben bereits eine Liste mit allen Veranstaltungen erhalten, nach der sie die Plätze für das erste Halbjahr bereits zuteilen. Diese Liste enthält auch eine Übersicht mit der voraussichtlichen Anzahl der Plätze für die zweite Jahreshälfte 2022.

Für die frei buchbaren Seminare über die Online-Anmeldung des IdF NRW haben wir für das Jahr 2022 eine quartalsweise Buchung vorgesehen. Dadurch haben wir die Chance auf notwendige Veränderungen zeitnah zu reagieren. Damit alle Feuerwehren - Ehrenamt und Hauptamt - möglichst die gleichen Chancen haben, sich entsprechende Plätze zu sichern, wollen wir die Buchung für Veranstaltungen im Jahr 2022 zu den nachfolgenden Terminen freischalten. Hierbei werden pro Termin grds. jeweils 50% der Plätze freigeschaltet.

 

  • 1. Quartal 2022 am
    • 30.11.2021 ab 15:00 Uhr
    • 01.12.2021 ab 10:00 Uhr
       
  • 2. Quartal 2022 am
    • 15.02.2022 ab 15:00 Uhr
    • 17:02.2022 ab 10:00 Uhr
       
  • 3. Quartal 2022 am
    • 17.05.2022 ab 15:00 Uhr
    • 19.05.2022 ab 10:00 Uhr
       
  • 4. Quartal 2022 am
    • 16.08.2022 ab 15:00 Uhr
    • 18.08.2022 ab 10:00 Uhr

 

Die Termine für die zweite Jahreshälfte 2022 werden wir rechtzeitig vorher auf unserer Homepage bekannt geben.

Um die notwendigen Anpassungen in der Online-Anmeldung vornehmen zu können, wird diese ab Mittwoch, 24.11.2021 gesperrt.

Bereits seit einigen Wochen ist absehbar, dass die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie weiterhin großen Einfluss auf die Planungen am IdF NRW haben wird. Die Dynamik der letzten Woche zwingt uns dazu die Durchführbarkeit des geplanten Programms intensiv zu prüfen.

Bis zur Klärung wird deshalb die Online-Buchung für das 1. Quartal 2022 zunächst ausgesetzt!

Wir informieren Sie auf unserer Homepage ab wann die Online-Anmeldung und damit verbunden auch die o.g. Buchungstermine wieder freigeschaltet werden!

Ungeachtet dieser Prüfung und vorbehaltlich weiterer rechtlicher Maßnahmen findet das Veranstaltungsangebot am IdF NRW unter der Maßgabe von "2G Plus" statt.

Dies bedeutet, dass ab dem 01.01.2022 an Veranstaltungen des IdF NRW teilnehmen darf, wer geimpft oder genesen ist. Dieser Status muss bei Veranstaltungsbeginn vorliegen und entsprechend nachgewiesen werden. Bitte denken Sie daher bei der Anreise an einen entsprechenden, anerkannten Nachweis (digitale Zertifikate oder Impfausweis).

Am 1. Veranstaltungstag wird darüber hinaus für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein verpflichtender Corona-Selbsttest (Schnelltest) durchgeführt und im Laufe der Veranstaltungswoche mindestens einmal wiederholt. Hierdurch ergibt sich für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer insgesamt der "2G Plus"-Status.

Darüber hinaus gilt jedoch auch für das Jahr 2022 weiterhin in allen Innenräumen grds. eine allgemeine Maskenpflicht. Bitte denken Sie daher bei Anreise zum IdF NRW weiterhin an eine ausreichende Anzahl an FFP2-Masken.

Alle Veranstaltungsplanungen und Termine stehen unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklung der COVID19-Pandemie. Daher sind jederzeit kurzfristige Änderungen möglich. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Anreise auf unserer Homepage über die aktuellen Bedingungen.


18.11.2021

Auszeichnung als Förderer der Reserve 2020

 

Seit 2016 zeichnen das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) und der Reservistenverband gemeinsam jene Arbeitgeber aus, die sich in der Reservistenarbeit besonders verdient gemacht haben, beispielsweise durch unkomplizierte Freistellungen von Mitarbeitenden für den Reservistendienst.
Die Reservistinnen und Reservisten nominieren ihre Arbeitgeber selbst und können sich auf diesem Weg für die Unterstützung der Bundeswehr und ihrer Reserve bedanken. Um eine Vergleichbarkeit aller eingereichten Vorschläge zu gewährleisten, wird eine Kategorisierung in mehrere Bereiche vorgenommen: Großunternehmen, Mittelstand und Handwerk, öffentlicher Dienst und optional eine Sonderkategorie. Die Sonderkategorie kann Verbände oder Organisationen umfassen. Jährlich können so bis zu fünf „Partner der Reserve“ ausgezeichnet werden.
Das IdF NRW wurde als Förderer der Reserve 2020 ausgezeichnet. Von allen Vorschlägen im Bereich der Behörden bzw. Dienststellen erreichten wir den 2. Platz. Hierauf können wir sicherlich stolz sein.
Eigentlich erfolgt die Verleihung öffentlichkeitswirksam durch die Verteidigungsministerin und den Präsidenten des Reservistenverbandes. Corona-bedingt überreichte der langjährige Reservist Reiner Heuschen die Urkunde dem Direktor des IdF NRW, Berthold Penkert.

 


 


17.11.2021

Stabsarbeit - Entscheidungstraining

 

Das IdF NRW bietet ein Seminar zum Thema „Entscheidungstraining unter Zeit- und Verantwortungsdruck“ an.

Das Seminar richtet sich an Teilnehmer, die das Modul bzw. den Lehrgang „Einführung in die Stabsarbeit“ absolviert haben und über Erfahrungen in diesem Bereich verfügen.

Ziel ist es, die Teilnehmer in den Stand zu versetzen, im Team mit anderen Menschen unter Zeitdruck handeln zu können und dadurch in kritischen Situationen bessere Entscheidungen zu treffen.

Trainiert wird mit einer speziellen Softwareumgebung, die es ermöglicht, Entscheidungsprozesse unter hohem Erwartungsdruck zu simulieren.

Das Seminar findet am 07.12.2021 als Tagesveranstaltung statt; eine Anreise am Vorabend ist möglich.

Es sind 12 Seminarplätze verfügbar; bitte melden Sie sich bei Interesse per Mail an uebungk2@idf.nrw.de an. Sie werden dann zeitnah informiert, ob Sie an dem Seminar teilnehmen können.


11.11.2021

Gemeinsam die Zukunft gestalten - Architekt / Bauingenieur (m/w/d) am IdF NRW

 

 

Stellenanzeige

[ Nach oben ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung. Akzeptieren