Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Imagefilm

Hier finden Sie den Imagefilm des IDF NRW

mehr

Mitfahrbörse

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten zum IdF anbieten oder suchen …

mehr

Downloads

Brandschutz, Hinweise, Rechtsvorschriften und viele weitere Downloads...

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

RSS-FeedAktuelles 2022

 

Aktuelle Informationen zum Umgang mit der COVID19-Epidemie sowie die Liste der aktuell abgesagten und nicht abgesagten Veranstaltungen finden Sie unter:

www.idf.nrw.de/corona

 

Einzel-Zimmerbelegung am IdF NRW in Münster

Trotz Erhöhung des Lehrgangsangebotes bemühen wir uns weiterhin eine Unterbringung im Einzelzimmern zu gewährleisten. Lediglich in wenigen Zeiträumen konnten wir nicht ausreichend Zimmer anmieten, sodass die Teilnehmenden des

  • F Gw 7/22 vom 12. bis 16.12.2022

am IdF NRW in Münster in Doppelzimmern untergebracht werden.

Stand: 26.07.2022


14.09.2022

Seminarprogramme online

 

S VB (F) 01/2022

S VB (F) 02/2022

S ABC-ErkuAd (F) 01/2022


14.09.2022

S Z THW/Fw WE (IdF) buchbar

 

Ab sofort können für das Seminar Zusammenwirken THW und Feuerwehr vom 21. bis 22.10.2022 (Freitag, Samstag) Teilnehmerplätze über die Online-Anmeldung gebucht werden.

Das Seminar wird durchgeführt mit Teilnehmern der öffentlichen Feuerwehren sowie der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. Das Seminar beginnt am Freitag um 9:45 Uhr und endet jeweils am Samstag um 15:30 Uhr.

Am Freitag ist eine praktische Einsatzübung zur Zusammenarbeit von Feuerwehr und Bundesanstalt Technischem Hilfswerk vorgesehen. Hierfür wird persönliche Schutzausrüstung benötigt. Die Einsatzübung findet auf einem außerhalb liegenden Übungsgelände der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk statt. Die Rückkehr zu den Unterkünften ist voraussichtlich nicht vor 18.00 Uhr möglich.

Für Angehörige der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk erfolgt die Anmeldung über ihre Organisation.


08.09.2022

S KBM/LG 2.2

 

Das Seminar S KBM/LG 2.2 kann leider am 20./21.10.2022 nicht in Münster stattfinden und muss vorschoben werden. Wir suchen aktuell nach einem neuen Termin. Sobald uns weitere Informationen zum neuen Termin sowie zum  Seminarprogramm vorliegen, werden wir Euch über Newsletter entsprechend informieren. Das Seminar wird dann auch wieder entsprechend zur Buchung freigegeben.


08.09.2022

WebSeminare im IV. Quartal 2022

 

Auch im IV. Quartal 2022 bieten wir wieder interessante WebSeminare an. Neu dazugekommen sind:

Für diese WebSeminare werden jeweils 50 % der Plätze am Dienstag, 13.09.2022, ab 10:00 Uhr sowie am Donnerstag, 15.09.2022, ab 14:00 Uhr über die Online-Anmeldung des IdF NRW freigeschaltet.

Zusätzlich können bereits ab sofort für die nachfolgenden WebSeminare Plätze gebucht werden:


08.09.2022

Workshop ABC-Schutzkonzept 2022

 

Themenschwerpunkte


06.09.2022

S AGW (F) online

 

Am 22.09.2022 findet erstmals unser neues (Präsenz-)Seminar S AGW (F) - Fortbildung Atemschutzgerätewart statt. Die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer erhalten hier Informationen zu aktuellen Problemfeldern und Neuerungen, die im Bereich der Atemschutzgerätewartung auftreten. Sie erkennen aktuelle Trends und erweitern Ihr Wissen in Bezug auf die Prüftätigkeiten innerhalb einer Atemschutzwerkstatt.

Für das Seminar werden ebenfalls jeweils 50 % der Plätze am Dienstag, 06.09.2022, ab 10:00 Uhr sowie am Donnerstag, 08.09.2022, ab 14:00 Uhr über die Online-Anmeldung des IdF NRW freigeschaltet.


06.09.2022

WEB Aktualisierung FwDV 500

 

Aufgrund der hohen Nachfrage wird das WebSeminar WEB Aktualisierung FwDV 500 am 27.09.2022 und 06.10.2022 erneut mit jeweils zwei Folgen angeboten. In diesen werden die Teilnehmenden über die Neuerungen und Aktualisierungen der Feuerwehrdienstvorschrift 500 "Einheiten im ABC-Einsatz" - FwDV 500 (Stand: April 2022) informiert.

Für das WebSeminar werden jeweils 50 % der Plätze am Dienstag, 06.09.2022, ab 10:00 Uhr sowie am Donnerstag, 08.09.2022, ab 14:00 Uhr über die Online-Anmeldung des IdF NRW freigeschaltet.


29.08.2022

Energiesparmaßnahmen am IdF NRW

 

Aufgrund der angespannten Gasversorgung in Deutschland ist auch das IdF NRW aufgefordert Maßnahmen zur Energieeinsparung zu treffen. Ohne Energie muss auch der Lehrbetrieb am IdF NRW erneut eingeschränkt und Veranstaltungen erneut unterbrochen oder abgesagt werden.

In Münster erfolgt ein Großteil der Erzeugung elektrischer Energie durch Gas. Das bedeutet, dass Maßnahmen zur Einsparung von Strom auch zu einer direkten Reduzierung des Gasverbrauchs führen.

Jeder ist daher gehalten, so viel Energie wie möglich einzusparen.

Während Ihres Aufenthalts am IdF NRW bitten wir Sie daher den nachfolgenden Maßgaben zur Energieeinsparung für alle Bereiche am IdF NRW (Büroräume, Lehrsäle, Flure, Aufenthaltsräume, Unterkunftszimmer und Übungsobjekte) zu beachten.

 

  • Raumtemperatur
    Für die kommende Heizperiode wird eine allgemeine Raumtemperatur von ca. 19 Grad angestrebt. Alle Thermostate an den Heizkörpern sind daher grds. in der Einstellung 1 oder * (Frostschutz) zu belassen bzw. spätestens beim Verlassen eines Bereichs zurückzustellen. Fenster und Türen sowie die Rolltore der Fahrzeughallen sind soweit möglich geschlossen zu halten. 
     
  • Beleuchtung
    Die Beleuchtung am IdF NRW ist auf das notwendige Maß zu reduzieren und spätestens beim Verlassen eines Bereichs abzuschalten. Dies gilt insbesondere für alle Bereiche, in denen noch keine Umrüstung auf eine LED-Beleuchtung erfolgt ist.
     
  • Betrieb elektrischer Geräte
    Der Betrieb elektrischer Geräte ist ebenfalls auf eine Minimum zu reduzieren. Die Nutzung privater „Großverbraucher“ wie z.B.Heißlüfter, Klimaanlagen, Kühlboxen, Küchengeräte, Unterhaltungselektronik, Akkupacks, Powerstations, etc. ist nicht gestattet.
     
  • Warmwasserverbrauch
    Das Warmwasser wird am IdF NRW ebenfalls primär mit Gas erzeugt. Insofern bitten wir, den Verbrauch von Warmwasser (z.B. durch kürzere Duschzeiten, Nutzung von Kaltwasser, etc.) ebenfalls soweit möglich zu reduzieren.
     
  • Besucher
    Besucherinnen und Besucher sind auf die jeweils aktuell geltenden Regelungen zum Energiesparen am IdF NRW hinzuweisen und zum nachhaltigen Handeln anzuregen.

 

Darüber hinaus ist allgemein auf einen sparsamen Einsatz von Gas und Energie zu achten.

Wir bitten Sie uns bei der Einhaltung der Energiesparziele tatkräftig zu unterstützen und so den Lehrbetrieb sicherzustellen. Parallel werden Sie in den nächsten Wochen und Monaten auch viele technische Veränderungen am IdF NRW wie z.B. die Umrüstung auf LED feststellen. Unser Ziel ist in den nächsten Jahren durch den Einsatz von regenerativer Energien ein hohes Maß an Autarkie am IdF NRW oder sogar eine positive Energiebilanz zu erreichen.

 

Aushang Energiesparmaßnahmen

Anschreiben Teilnehmende


24.08.2022

Seminar Einsatznachbesprechung - S ENB

 

In den vergangenen Monaten haben die nordrhein-westfälischen Feuerwehren eine Vielzahl herausfordernder Einsätze gemeistert. In der allgemeinen Berichterstattung stehen oftmals die unmittelbaren Maßnahmen zur Gefahrenabwehr im Vordergrund. Doch welche Erkenntnisse hat die jeweilige Feuerwehr aus der Einsatzlage gewonnen? Diese Frage soll in der Veranstaltungsreihe „Einsatznachbesprechung“ beantwortet werden.

Bei der nächsten Einsatznachbesprechung werden die folgenden Einsatzlagen vorgestellt:

  • Im März 2022 wurde die Feuerwehr Essen zu einem Brandeinsatz alarmiert, der sich als Flammen-Inferno herausstellte. Ein Wohnkomplex stand nach kürzester Zeit im Vollbrand und brannte nahezu vollkommen aus.
  • Der Mai 2022 war von einer sommerlichen Stimmung geprägt, bis Tornados in Ostwestfalen Schneisen der Zerstörung anrichten. In Paderborn verwüstet ein Tornado Teile der Innenstadt und führt zu einem Ausnahmezustand bei Feuerwehr und Rettungsdienst.
  • Die Hitze im Juli 2022 machte auch den Feuerwehren zu schaffen und führte zu einer Vielzahl von Vegetationsbränden. In Sundern ist die Feuerwehr über drei Tage beschäftigt, einen Waldbrand im schwer zugänglichen Gelände abzulöschen.

Die Einsatznachbesprechung (S ENB 03/2022) findet am Dienstag, den 20. September 2022 ab 09:45 h in Präsenz am IdF NRW in Münster statt. Ihre Anmeldung ist über die Online-Anmeldung möglich.


24.08.2022

Aktualisierte Vortestfragen für alle ehren- und hauptamtlichen Gruppenführer-Basis Lehrgänge

 

Die Vortestfragen und Lösungen wurden an die neue FwDV 500: Einheiten im ABC-Einsatz angepasst. Den aktuellen Fragenkatalog finden Sie hier.

[ Nach oben ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung. Akzeptieren